Home

Heimflugplatz
LSZF- Birrfeld CH

Wir über uns

Aktuelles

Rückblende
Flug-Reiseberichte
1989 - 2016

Gletscherfliegerei
(Einweisung in die
Getscherfliegerei)

  Webmaster O.Juchli

 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 ..................PAF-Fluggruppe......................

LSZF Birrfeld CH 

 

 

 

 

 

1989 - 2022

33 Jahre PAF-Fluggruppe

 

 

 
Panorama Webcam Birrfeld

 

 

 

Werner & Rosemarie,

sind seit April 2012 mit dem Fidibus auf einerWeltreise. Routenverlauf, Reports und Berichte unter:

https://www.rowefidibus.ch

 

 Trip 1 / Reise Teil 1, 2012 - 2013

Trip 2 / Reise Teil 2, 2013 - 2014

Trip 3 / Reise Teil 3, 2014 - 2015:

Trip 4 / Reise Teil 4, 2015 - 2016:

Trip 5-1 / Reise Teil 5-1, 2016 - 2017

Trip 5-2 / Reise Teil 5-2, 2016 - 2017

Trip 6-1 / Reise Teil 6-1, 2017 - 2018

Trip 6-2 / Reise Teil 6-2, 2017 - 2018

 

 Am 1. April 2022 sind es zehn Jahre

seit wir unsere Weltreise von Ennetturgi /Schweiz am 1. April 2012 begonnen haben. Durch Ost-Europa, Russland/Sibirien, Mongolei, die Stan-Länder, China, Südost-Asien, Australien, Neuseeland, Südamerika und Zentralamerika haben wir den Westen der USA und Kanadas bereist. Nach einem Unterbruch wegen COVID-19 sind wir nun durch die südlichen Staaten der USA gereist. Neben der Schweiz haben wir auf dieser Reise 37 Länder besucht (Deutschland, Österreich, Tschechien, Polen, Ukraine, Russland, Mongolei, wieder Russland, Kasachstan, Usbekistan, Kirgisien, China, wieder Mongolei, wieder China, Laos, Kambodscha, Thailand, wieder Laos, wieder Thailand, Malaysia, Singapur, Australien, Neuseeland, Chile, Argentinien, Antarktis ohne Fidibus, Uruguay, Brasilien, Paraguay, Bolivien, Peru, Ecuador (Galapagos ohne Fidibus), Kolumbien, Panama, Costa Rica, Nicaragua, Honduras, El Salvador, Guatemala, Belize, Mexiko, USA und Kanada). Übersichtskarten und detaillierte Landkarten können unter Maps / Landkarten angeschaut werden (basierend auf Google Maps).

Wegen der COVID-19 Pandemie gab es einen Unterbruch der Reise, welche Zeit wir in der Schweiz und Fidibus in einem Lager in Las Vegas verbrachten, von Oktober 2019 bis November 2021.

Unser Fidibus hat seit dem Start in der Schweiz 211'847 Kilometer ohne grössere Probleme zurückgelegt (46'358 km im ersten Teil, 26'671 km im zweiten Teil, 30'780 km im dritten Teil, 22'802 km im vierten Teil, 18'521 km im fünften Teil, 15'160 km im sechsten Teil, 15'832 km im siebten Teil, 24'836 km im achten Teil und 10'887 km in diesem Teil der Reise). Dabei hat er ca. 24'760 Liter Dieselbenzin verbraucht, was einem Durchschnitt von ca. 12.26 Liter auf 100 Kilometer oder 19.2 Miles pro Gallone entspricht. (Dabei könnte es einige Fehler haben weil wir für ungefähr 2000 Kilometer keine Kilometeranzeige hatten, und es könnten Fehler beim aufschreiben der Mengen/Liter/Gallonen entstanden sein.) Trotzdem ist dies ein sehr guter Wert wenn man berücksichtigt, welches Gewicht und welche Strassen / Wege Fidibus bewältigen musste. Das Fahrzeug selbst, aber auch der Innenraum mit unserem Wohn-/Ess-/Schlafraum haben sich sehr gut bewährt für unsere Reise, die besuchten Orte sowie gefahrenen Strecken. Ein mechanisch starkes Basisfahrzeug ohne elektronische Komponenten, ein gut isolierter Aufbau mit ausreichend Kapazität für Dieselbenzin und Frischwasser plus eine unabhängige Stromversorgung mittels Sonnenenergie haben alle zu diesem Erfolg beigetragen. Und in den wenigen Fällen wo wir auf Hilfe angewiesen waren hatten wir immer eine Super-Unterstützung von unseren "Heimbasen" in der Schweiz und in Deutschland. Dafür danken wir euch allen!

Der höchstgelegene angefahrene Punkt liegt auf 5033 Meter über Meer (Bolivien) und der tiefste bei minus 80 Meter (Death Valley, USA). Der nördlichste Punkt war in Tuktoyaktuk (Kanada), der östlichste in East Cape (Neuseeland, Nordinsel) und der südlichste (neben der Antarktis) am "Ende der Strasse" (in der Nähe der Estancia Moat, südöstlich von Ushuaia, Argentinien).

Unsere weiteren Pläne: Wir werden im östlichen Teil der USA nach Norden fahren da wir am 08.05.2022 die USA wegen Ablauf der Aufenthaltsgenehmigung verlassen müssen.

 *******************

Berlin Tempelhof April 1991

 

 

Flugzeug-Reservierung
HB-PAF


VFR-Flugplanung

Zugangsdaten bei
YEBU
unter (Info->New
s)

 

******************** 

Homebriefing

Login

(Wetter, Notams, Flugpläne)

 

******************** 

Wetter 

Sembach-Karten
Wetterprognose mit den

kurzen Zeitintervallen 

 

******************** 

 XCWeather

Wetter in

UK, D, F, I, Spanien:

  ******************** 

Flightradar24  

Kloten-Anflüge + Transit live  

http://www.flightradar24.com/47.11,7.08/8

 

********************     

  Webcam-Bilder
Schweiz & Europa

******************** 

Aktuelle

Wetterstation

Birrfeld  

by Guido Pellicioli   

 ********************

 

Diableretsgletscher März 1996

 Meine Hobby`s

 ********************

 ********************

Aktualisiert 18.April 2022

(O.Juchli

 

 

PAF-Fluggruppe
und einige der schönsten
Flugreisen
   

 

 

 

 klick

 

 

 

Teneriffaflug
Marokko-Teneriffa-Algerien
mit Reisebericht  

11. - 25. April1990

Piloten HB-PAF:
Kurt Grünig, Otto Juchli, Alfred Klauser

Piloten HB-OMX:
Maja Byland, Eri Gloor,
Aldo Cavinato

 

 Spanien-Marokko-Teneriffa-Algerien

 

Zwischenlandungen in:

Genf-> Gerona-> Gastellon-> Almerina-> Tanger-> Cassablanca->Agadir-> Lanzarote-> Teneriffa->Lanzarote-> Marakesch-> Fes-> Oijda-> Oran->
Alicante-> Gastellon-> Gerona-> Genf

Total Flugzeit 37h 38'

  


Zwischenlandung in Agadir vor dem Flug nach
Lanzarote und Teneriffa-Nord
v.l. Fredy, Kurt, Eri, Aldo, Otto Juchli, Maya

 


Puerto de la Cruz (Teneriffa
 

 

 


HB-PAF Crew Fredy, Kurt, Otto Juchli
landung um 17.02 in Teneriffa-Nord.
Ziel erreicht nach total 18h 10' Flugzeit.

  

Birrfeld-> Genf-> Gerona-> Gastellon-> Almerina-> Tanger-> Cassablanca->Agadir->
Lanzarote-> Teneriffa->Lanzarote-> Marakesch-> Fes-> Oijda-> Oran->
Alicante-> Gastellon-> Gerona-> Genf-> Birrfeld

 

***********************

Frankreich- Spanien-Marokko

4. - 13. Okt. 1996

 

Zwischenlandungen in:

Sabadell-> San Javier-> Malaga-> Casablanca-> Agadir-> Casablanca-> Ouarzazate->Ifrane-> Al- Hoceima-> Granada-> Sevilla-> Madrid-Q-Vientos-> Biarritz->Tours-> Toussus le Noble (Paris)-> Basel-> Birrfeld 

Ouarzazate südlich vom Atlasgebirge (Marokko)

 

Nordkapflug 1989
mit Reisebericht)

5. - 13.August 1989

 

Deutschland->Norwegen-> (Nordkap)->

Schweden-> Finnland->Deutschland

 

Zwischenlandungen in:

Hannover->Sylt->Kristiansand->Bergen->Kristiansund->Namsos-> Narvik->Honningsväg(Nordkap)->Hammerfest->Kiruna->Umeö-> Helsinki->Stockholm->Kalmar->
Malmö-> Lübeck-> Egelsbach-> Basel

 

Fredy, Kurt, Otto Juchli 
Mitternachtsonne am Nordkap 71°10´21´´ 

 

********************

Nordkapflug 1992)

Juni 1992

Piloten:

K. Grünig, O. Juchli

 

Zwischenlandungen in:

Leibzig-> Heringsdorf-> Norrköping-> Tampere->
Kajaani-> Jvalo-> Kirkenes-> Honningväg (Nordkap)->
Alta-> Kiruna-> Bodo-> Trontheim-> Bergen-> Sylt->
Nordernay-> Idar-Oberstein-> Saarbrücken->
Grenchen-> Birrfeld.
Total Flugzeit 35h 09'

 



Flp. Honningsväg (Nordkap)

 ....bei Wind bis 65 Knoten musste die HB-PAF mit dem
grossen Schneepflug geschützt werden!

 

*******************

Nordkapflug 1999
mit Reisebericht

HB-PAF und HB-CGM

17. Juli - 4.Aug. 1999

Deutschland -Dänemark - Schweden - Finnland -
Norwegen - Deutschland

 

Zwischenlandungen in:

Koblenz - Bremerhaven - Esbjerg -Göteborg - Stockholm -
Vaasa - Rovaniemi - Kirkenes - Honningsvag - Alta - Lulea - Sundsval -Mora - Göteborg - Kopenhagen - Schwerin - Aschaffenburg - Grenchen - Birrfeld

 

   

 

 

 

counter

Webmaster: Otto Juchli