PAF-Fluggruppe

LSZF Birrfeld CH

 

 

 

 

 

Zweiteilige Flugreise 

Frankreich / Deutschland

19. - 23. Aug. 2007 

Piloten:

A. Grünig
D. Keller
W. Hartmann

 

Route & Zwischenlandungen erster Teil in: 

Birrfeld--> Cannes--> Béziers --> Montpellier --> Nimes Garon--> Montelimar -->

Valence-->Annemasse--> Grenchen--> Birrfeld

 

 

24. - 26. Aug. 2007

Pilot:  

D. Keller 

Route & Zwischenlandungen zweiterTeil in:   

Birrfeld--> Augsburg--> Würzburg--> Walldürn--> Mainbullau--> Speyer--> Birrfeld

 zurück zur Startseite

 

Da der Webmaster abwesend war, wurden die geflogenen Routen täglich in das Gästebuch geschrieben.

Datum

Abflug

Landung

Flugzeit

Bemerkung

19. Aug. 2007

 

Birrfeld

Cannes

 

 

Kurt Grünig aus Küttigen schrieb am 19.August 2007 um 17:14 Uhr ins Gästebuch:

--

SMS von Annelise:

Nach eingehender Evaluation blieb wettermässig nur der Süden als Ziel.

Start um 12 Uhr im Birrfeld, Landung um 15:13 in Cannes.

Das Wetter war auf der Strecke besser als erwartet, sodass wir den direkteren Weg über die Berge wählen konnten.

Wir sind nicht die einzigen hier. Trotzdem haben wir noch Zimmer gefunden im Campanile beim Flugplatz.

Jetzt gibt es dann ein Bad im Pool und nachher wohl noch eine Fahrt in die Stadt zum Nachtessen.

HB-PAF-Crew.

20. Aug. 2007

Cannes

Béziers

Kurt Grünig aus Küttigen schrieb am 20.August 2007 um 16:54 Uhr ins Gästebuch:

--

SMS von Annelise:

Korsika war eine Variante. Nach eingehender Prüfung der Wettersituation flogen wir dann aber um 13:37 in Cannes weg und landeten um 15:47 in Béziers.

Grosser Gegenwind und holperiger Flug waren die besonderen Merkmale.

Es grüsst die HB-PAF-Crew

21. Aug. 2007

Béziers

Montpellier

Montpellier

Nimes Garon

Kurt Grünig aus Küttigen schrieb am 21.August 2007 um 16:35 Uhr ins Gästebuch:

--

SMS von Annelise:

In Béziers wurde das Wetter nach einem milden Regengüsschen gut.

13:00 Start zum Sightseeingflug über Les Ecluses.

Landung mit französischer Voice (o.ä.) in Montpellier Candillargues nach 40 Minuten.

Landetaxe war keine fällig, dafür nette Gepräche mit ortsansässigen Fliegerkollegen (Ergänzung F-Voice) und Elsässer Touristen (D).

Für den Flug nach Nimes Garon erhielten wir telefonisch die Bewilligung.

Nach einem viertelstündigen Flug trafen wir um 15:15 in Nimes ein.

Die Sicht ist gut, die Sonne scheint zwischen vielen tiefliegenden Wolken durch.

Heute waren die Flüge nicht so holperig wie an den Vortagen.

Herzliche Grüsse HB-PAF-Crew.

22. Aug. 2007

Nimes Garon

Montelimar

Montelimar

Valence

Kurt Grünig aus Küttigen schrieb am 22.August 2007 um 13:40 Uhr ins Gästebuch:

--

SMS von Annelise:

Ruhiger Flug bei mehrheitlich blauem Himmel von Nimes nach Montelimar.

PIC Hartmann holt langsam Flugzeit auf: Start 12:14, Landung 12:54.

Nun sitzen wir im Gartenrestaurant bevor es weitergeht.

Herzliche Grüsse HB-PAF-Crew

 

Kurt Grünig aus Küttigen schrieb am 22.August 2007 um 15:42 Uhr ins Gästebuch:

--

SMS von Annelise:

Kurzer Hupf nach Valence. Start 14:13, Landung 14:33.

Nach soviel Fliegen haben wir eine Pause in Form eines Nightstop verdient!?

Herzliche Grüsse HB-PAF-Crew.

23. Aug. 2007

Valence

Annemasse

Grenchen

Annemasse

Grenchen

Birrfeld

Annelise aus Annemasse schrieb am 23.August 2007 um 12:56 Uhr:

E-Mail: von annelise

Schoenwetterflug nach Annemasse.

Start 11.05 Landung 12.00. Heute ist fuer alle ein Flug vorgesehen. Next stop Grenchen. Herzliche Gruesse

HB-PAF Crew

 

Annelise aus Birrfeld schrieb am 23.August 2007 um 16:36 Uhr:

E-Mail: von annelise

--

Eine schöne Reise ist gut zu Ende. Schöne Flüge von Annemasse nach Grenchen (13:22 - 14:10) und von Grenchen ins Birrfeld (15:22 - 15:52). Dank der Wettersituation, welche uns auf Südfrankreich und das Rhonetal beschränkte haben wir einige Flugplätze und Städte besucht, die wir normalerweise nur vom "überfliegen" her kennen. Es war super! Es gibt Rekorde zu vermelden: Die meisten Landungen: Werni, die wenigste Zeit: ebenfalls Werni, die meiste Flugzeit: die Schreibende. Am meisten Voice hat Dani. Er machte am meisten Fortschritte mit F-Voice.

Danke an die Kollegen, es war schön mit Euch!

Hoi zäme,

Nachdem unsere geplante Reise trotz den prognostizierten schwierigen

Wetterverhältnissen besser als erwartet am Donnerstag zu Ende gingen, habe

ich die guten Wetterprognosen für das Wochenende genutzt und eine kleine

Rundtour durch Süddeutschland unternommen.

Hier einige Details dazu:

 

Am Freitag in zwei Legs nach Würzburg (Birrfeld - Augsburg in 1 h 22 min;

Augsburg - Würzburg in 1 h 05 min). Abfertigung, Personenkontrolle & Zoll

in Augsburg sehr speditiv obwohl ein Beamter vom Bundesgrenzschutz und zwei

Zöllner auftauchten (Groundtime < 1 h). Dazu mit 10,12 Euro auch recht günstig!

Würzburg selber ist wirklich eine Reise wert. Schönes Hotel und feines

Essen neben dem gewohnt guten Bier in Deutschland rundeten den positiven

Eindruck der Stadt ab.

Am Samstag waren eher kurze Flüge angesagt, dafür aber drei Landungen. Der

erste Flug führte mich in 18 min nach Walldürn. Danach gleich weiter nach

Mainbullau, einem kleinen Platz mit einer nur 10,5 Meter breiten

Asphaltpiste. Dafür aber schön auf einer Anhöhe gelegen mit einen

Restaurant, in welchem ich eine kleine Mahlzeit zu mir nahm. Ohne GPS ist

der Platz nicht ganz einfach zu finden, denn die Piste habe ich auch so

erst in der Base klar zu Gesicht bekommen. Etwas ungewohnt war - wie schon

in Walldürn - die deutsche Voice; man(n) ist es halt einfach nicht gewohnt!

Nach einem ausgiebigen Schwatz mit einer Cessna-Crew aus Egelsbach, von

denen einer einmal bei der ABB gearbeitet hatte und deshalb unser Flugplatz

Birrfeld keine unbekannte Grösse war - ging es dann auf das mit 28 min

längste Teilstück des heutigen Tages, ins Rheintal nach Speyer. Dabei

führte mich der Anflug vorbei an Hockenheim, zuerst der Rennstrecke, dann

den Flugplatz, auf welchen ein Fest im Gange war, in die Base der Piste 17.

Der Anflug auf Speyer, wenn Piste 17 in Betrieb ist, ist schon etwas

Spezielles. Nachdem ich die Piste verlassen hatte und die PAF parkiert

hatte, landete die D-AQUI (Tante Ju).

Im Hotel am technischen Museum erhaschte ich dann noch das letzte EZ. Weil

gleichzeitig noch ein Seat Treffen stattfand, war das Hotel sehr gut

ausgebucht. Danach stattete ich dem technischen Museum einen Besuch ab,

bevor es dann in die Stadt ging.

Am Sonntag stand dann nur noch der Rückflug ins Birrfeld auf dem Programm.

Damit war ausschlafen angesagt - ist ja auch Sonntag - und den Zoll hatte

ich bei der Ankunft darum auch erst auf 12:00 Uhr bestellt. Da ich keinen

Internet-Zugang hatte, erledigte ich die Zollanmeldung telefonisch, d.h.

Mitarbeiter des AIS füllte für mich das Formular aus. Da das Wetter

wiederum "grand beau" war, führte mich der Weg direkt über den Schwarzwald.

In Waldshut habe ich mich dann von Zürich INFO verabschiedet und die

Controllerin anerbot sich, den Flugplan zu schliessen, was ich natürlich

gerne annahm, nachdem ich mich über die erwartete Landezeit im Klaren war.

70 Minuten nach dem Take Off in Speyer berührten die Räder der HB-PAF

wieder festen Boden.

Totalzeit: 4 h 37 min. Das Stundentotal beträgt nun 6'738:21. ES fehlen

also nur noch gut 1 1/2 Stunden, wobei ich noch meinen Jahrescheckflug in

der kommenden Woche absolvieren sollte

Damit ist eine schöne zweigeteilte Flugreise zu Ende gegangen und ich

möchte mich natürlich auch bei meinen beiden Begleitern auf dem ersten

Teil, Annelies und Werner, recht herzlich bedanken für die gelungene Reise

und dies obwohl die Wetterprognosen uns vor manche schwierige Situationen

stellte, musste doch nicht nur der aktuelle Tag sondern auch der Folgetag

in die Planung mitberücksichtigt werden.

en liebe Gruss

Dani

 

Informationen zur Flugreise vom 19.-23. Aug. 2007

 

  • Restaurant

    Strasse

    Ort

    Tel.

    Fax

    Internetadresse

    Mailadresse

    Bemerkungen

    Gavroche

    1, petite rue St Antoine

    F-06400 Cannes

    +33 493 99 01 01

    Altstadt

    Le Cristal

    44, Allées Paul Riquet

    F-34500 Béziers

    +33 467 49 15 64

    Le Paseo

    10, Place du Marché

    F-30000 Nîmes

    +33 466 67 76 94

    Altstadt

    Le Rabelais

    7, Place des Clercs

    F-26000 Valence

    +33 475 43 23 19

    Altstadt, Spezialität Valence: Ravioli

    Le Père Joseph

    9, Place des Clercs

    F-26000 Valence

    +33 475 42 57 80

    Sah gut aus, nicht dort gegessen

    HOTEL

    Hotel Campanile

    Aérodrome de Cannes Mandelieu

    F-06150 Cannes-La Bocca

    +33 493 48 69 41

    +33 493 90 40 42

    www.hotelcampanile.fr

    resacampacannes@fr.oleane.com

    zu Fuss vom Flugplatz erreichbar

    Hotel Concorde

    7, rue Solférino

    F-34500 Béziers

    +33 467 28 31 05

    +33 467 28 31 28

    Nähe Zentrum, einfach

    Novotel Atria

    5, boulevard de Prague

    F-30000 Nîmes

    +33 466 76 56 56

    +33 466 76 56 59

    www.accorhotels.com

    H0985@accor.com

    Airport-Bus-Station vor Haus, zentral

    Hotel Saint Jacques

    9, Faubourg Saint Jacques

    F-26000 Valence

    +33 475 78 26 16

    +33 475 78 47 30

    Nähe Zentrum, einfach

    FLUGPLAETZE

    Cannes

    www.cannes.aeroport.fr

    LFMD

    Béziers

    www.beziers.aeroport.fr

    LFMU

    Montpellier Candillargues

    www.accamargue.com

    LFNG

    Nîmes Garon

    qfu.free.fr

    LFTW

    Montélimar Ancone

    www.aeroclubmontelimar.com

    LFLQ

    Valence Chabeul

    www.airpark.fr

    LFLU

    Annemasse

    www.caa.asso.fr

    LFLI

    Grenchen

    www.airport-grenchen.ch

    LSZG

 

zurück zur Startseite