PAF-Fluggruppe

LSZF Birrfeld CH

 

 

Flugreise

 

Tschechei - Polen - Deutschland - Dänemark - Deutschland

 8. - 16. Mai 2008

 

Pilot:
D. Keller

Passagier:
Marco Weissen

 

Route & Zwischenlandungen: 
Birrfeld --> Karlovy Vary --> Wroclaw --> Eisenhuettenstadt --> Neubrandenburg --> Odense --> Aalborg -->
St. Michaelisdonn --> Wangerooge --> Juist --> Borkum -->
Mainz Finthen --> Birrfeld

 

 zurück zur Startseite

Datum

Abflug

Landung

Flugzeit

Donnerstag

8. Mai 2008

 Birrfeld

Karlovy Vary

2:42

 

 

Am 8. Mai sind Passagier Marco Weissen und Pilot Daniel Keller im Birrfeld Richtung Nordosten gestartet wo sie nach 2:42 in Karlovy Vary gelandet sind. Schoene Stadt und gutes Bier sowie sehr warmes Wetter.

 


TWR von Karlovy Vary (Tschechei)

Freitag

9. Mai. 2008

Karlovy Vary

Wroclaw

1:55

 

 

Am 9.Mai Weiterflug in nordoestlicher Richtung und nach 1:55 Landung in Wroclaw. Auch hier schoene Stadt und gutes Bier.

http://www.urlaub-polen.de/breslau.shtml

 

Samstag

10. Mai. 2008

Wroclaw

Eisenhuettenstadt

Eisenhuettenstadt

Neubrandenburg

1:04

1:11

 

 

Am 10.Mai sind wir 2 Legs geflogen. Zuerst 1:04 nach Eisenhuettenstadt und danach 1:11 nach Neubrandenburg. Hotel mit Spezial Konditionen fuer Piloten und schoener Biergarten am See mit Windbeutel als Spezialitaet. Feines Nachtessen an der Stadtmauer. 

 

Neubrandenburg TWR

Sonntag

11. Mai. 2008

Neubrandenburg

Odense

1:50

 

Heute weiter nach Daenemark. Marco hat die Rolle des Copiloten schon gut intus (ausser Funk)

Bei weiterhin guten und warmen Wetter und mit montierter Schwimmweste sind wir nach Odense geflogen und nach 1:50 auf der Piste 24 aufgesetzt. Wir haben in einem lustigen Hotel uebernachtet (Zimmeruebergabe via Bildschirm und Webcam und Fruehstueck im Nachbarhotel). Bier und Essen gut aber sehr teuer (1 Bier 10Franken).

Montag

12. Mai. 2008

Odense

Aalborg

1:09

 

Daniel Keller aus Aalborg schrieb am 12.Mai 2008 um 13:43 Uhr:

Heute Weiterflug nordwaerts nach Aalborg wo wir nach 1:09 auf Piste 08L gelandet sind. Tanken ist Selfservice, aber nur mit Shell Card. Eine Cashcard wurde uns dann mit dem grossen Tankfahrzeug gebracht. Uberraschenderweise ist es hier sehr windig und dadurch ein wenig kuehl. Nun geht es mit dem Linienbus in die Stadt ins Hotel First.

Dienstag

13. Mai 2008

Aalborg

St. Michaelisdonn

2:19

 

Daniel Keller aus Borkum schrieb am 14.Mai 2008 um 22:39 Uhr:

 

Am 13. Mai gings an der Westkueste Daenemarks suedwaerts nach St. Michaelisdonn (2:19h). Uebernachtung war in Brunsbuettel geplant, doch alles war ausgebucht. So sind wir in einer Privatpension in der Naehe des Flugplatzes logiert. Um dennoch die grossen Schiffe zu sehen, sind wir mit dem Taxi nach Brunsbuettel gefahren, wo wir auch das Essen einnahmen. Sehr reger Schiffsverkehr in der Schleuse zum Nordostseekanal.


Schleuse Brunsbuettel

Mittwoch

14. Mai 2008

St. Michaelisdonn

Wangerooge

Juist

Wangerooge

Juist

Borkum

0:29

0:21

0:12

 

 Am 14.Mai war Inselhuepfen angesagt. 29 Minuten nach Wangerooge geflogen. Die Mittagspause zu einem Stadtbummel und Strandbesuch genutzt. Nach der Mittagspause Weiterflug nach Juist, wo wir nach 21 Minuten auf Kunststein (Knochenstein) gelandet sind. Sehr reger Flugverkehr auf diesem Platz, alle Minute einen Start oder Landung. Nach kurzem Halt Weiterflug nach Borkum, wo wir nach 12 Minuten auf der Graspiste 05 gelandet sind. Jetzt Uebernachten wir beim Flugplatz (Duenenhotel).

Donnerstag

15. Mai 2008

Borkum

Mainz Finthen

2:25

 

Daniel Keller aus Mainz schrieb am 16.Mai 2008 um 11:10 Uhr:

 Nach intensiven Wetterstudien haben wir uns gegen die Beneluxstaaten entschieden und einen Flug in suedliche Richtung vorgezogen. das heisst am 15.Mai ging es dann weiter nach Mainz, wo wir unterwegs ein paar Regentropfen erwischt haben. Nach 2:25 sind wir dann sicher in Mainz Finthen gelandet. Die Uebernachtung war dann in Wackernheim, wo wir dann mit dem Bus nach Mainz gefahren sind. Mainz ist eine schoene Stadt und das Wetter spielte auch mit. Das Nachtessen haben wir dann in der Pension eingenommen.


Mainz Finthen

Freitag

16.Mai 2008

Mainz Finthen

Birrfeld

1:40

 

Daniel Keller aus Zürich schrieb am 16.Mai 2008 um 22:32 Uhr:

Am 16. Mai ging es also zurück ins Birrfeld. Für einmal konnten wir es am Morgen etwas gemütlicher nehmen, da zuerst die Restbewölkung vom Vortag sich durch die Sonneneinstrahlung heben musste. Zudem mussten wir noch den Besuch des Bundesgrenzschutzes abwarten, bis wir starten durften. Um 11.44 war es dann soweit und wir hoben auf der Piste 26 ab. Der Flug verlief wenig spektakulär, denn das Wetter zeigte sich besser als erwartet. Die Schlechtwetterzone hatten wir zum Glück am Vortag hinter uns gebracht, dann allerdings noch zu sehr guten Bedingungen. Nach 1:40 sind wir dann auf der Piste 26 sicher gelandet, nur hiess der Flugplatz nicht Mainz sondern Birrfeld. Eine schöne, erlebnisreiche und für meinen Passagier ein neues Erlebnis fand sein Ende. Ich danke Marco für seine Begleitung und sein Engagement auf der ganzen Reise. Er war mir ein guter Navigator, so dass ich mich hauptsächlich dem Pilotieren und Funken widmen konnte.

.

.

Total Flugzeit

15:17

.

 

zurück zur Startseite